Gebäudeversicherung für Hausbesitzer

Egal ob Sie ein Eigenheim besitzen oder eine Immobilie zur Vermietung. Sie sollten sich grundsätzlich vor Schäden absichern. Bei starken Beschädigungen erspart eine GEV Gebäudeversicherung hohe finanzielle Belastungen und sorgt für die Sicherheit das Eigenheim immer Instandhalten zu können. Kein Hausbesitzer sollte auf eine Gebäudeversicherung verzichten und sich entsprechend absichern. Reparaturkosten können mehrere Tausende von Euros an Kosten verursachen.

 

Leistungen einer GEV Gebäudeversicherung

 

Die Wohngebäudeversicherung beinhaltet zahlreiche Leistungen. Inbegriffen können Schäden sein, die direkt am Haus anfallen oder an Objekten, die auf den Grundstücken stehen. Beispiele dafür sind Garagen oder Gartenhäuschen, sofern sie in der Versicherung aufgenommen wurden.

 

Häufige Schadensfällen werden durch Feuer ausgelöst. Diese entstehen in der Regel durch einen Brand, Explosionen oder durch einen Blitzschlag. Auch Überspannungen sind eine häufige Ursache für die Inanspruchnahme der Versicherung. Auch die Witterungsbedingungen können Schäden an dem Gebäude verursachen. So sind auch Sturmschäden ab der Windstärke 8 oder Hagelschäden ein wesentlicher Bestandteil des Versicherungsumfangs. Auch Wasserschäden können finanziell über die Gebäudeversicherung abgewickelt werden.

Natürlich gibt es viele verschiedene Anbieter eine Wohngebäudeversicherung. Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll, sich genau zu informieren, um die individuellen Angebote genau unter die Lupe zu nehmen. Die Cosmos Direkt Versicherung zählt zu diesen hervorragenden Anbieter, bei dem sowohl Leistung als auch Preis stimmt.

 

Zusammenfassend sollten folgende Schäden immer durch eine Gebäudeversicherung abgedeckt werden:

- Feuerschäden

- Ex- oder Implosionsschäden

- Blitzeinschläge

- Überspannungen

- Sturmschäden ab Windstärke 8

- Wasserschäden

- Hagelschäden

 

Weitere Haftung der Versicherung

 

Neben den Schäden an dem Gebäude selbst haftet die Versicherung auch für Schäden an Gegenständen, die direkt und fest mit dem Gebäude verbunden sind. Ein gutes Beispiel dafür sind Einbauküchen oder auch Heizungsanlagen. Auch Photovoltaik-Anlagen können mit in den Versicherungsschutz genommen werden. Da dies allerdings keine Pflicht ist, sollten Sie dies mit Ihrem Versicherer klären und in den Versicherungsschein klar aufschlüsseln. Um sich auf diesem Gebiet bestens abzusichern ist neben der Gebäudeversicherung auch eine Hausratversicherung sinnvoll. Mit beiden Versicherungen können Sie einen Rundumschutz genießen.

 

Gebäudeversicherung Kosten

 

Eine Gebäudeversicherung kann verschiedene Kosten hervorrufen. Pauschal lassen sich die Kosten allerdings nicht nennen. Es gibt verschiedene Anbieter, die ihre individuellen Preise aufrufen. Ein sehr wichtiger Aspekt für die Kosten der Gebäudeversicherung sind auch die Risikofaktoren rund um die Immobilie. Faktoren können die Bauweise, das Baujahr oder auch die Bedachung sein. Neben diesen Faktoren sind auch der Wert des Hauses sowie der Standort wichtig für die Gebäudeversicherung Kosten. Die Preise können stark abweichen, auch für die gleiche Immobilie. Es sind also nicht nur die Gegebenheiten entscheidend für den Preis, sondern auch die Anbieter.

 

Was können also Faktoren für den Preis sein?

- Bauweise des Hauses

- Baustoff

- Baujahr

- Wert des Hauses

- Bedachung

- Standort

- Anbieter

 

Gebäudeversicherung Vergleich

 

Sie wollen für sich die beste und passendste Gebäudeversicherung finden? Unter den zahlreichen Anbieter ist dies offensichtlich gar nicht so einfach. Aus diesem Grund gibt es die Möglichkeiten, dass Sie die Versicherungen miteinander vergleichen. So haben Sie die wichtigsten Aspekte direkt auf einem Blick und können verschiedene Anbieter unabhängig von ihrem Namen miteinander vergleichen. Ein großer Vorteil für Sie ist, dass Sie nicht nur den Preis miteinander vergleichen können, sondern auch den Umfang der Gebäudeversicherung. Letzten Endes ist nicht nur der Preis entscheidend, sondern in erster Linie der Versicherungsumfang. Die Kombination aus beidem finden Sie nur mit einem professionellen Vergleich der Gebäudeversicherungen und Ihnen werden Anbieter offengelegt, die Sie vorher vielleicht nicht entdeckt hätten. So haben Sie die Möglichkeit das volle Volumen des gesamten Marktes auszuschöpfen und nach Ihrem passenden Anbieter zu durchsuchen. Hier geht’s zurück zur Startseite.

Risikolebensversicherung – Die Absicherung für den ernsten Fall

Es ist gar nicht so einfach das richtige und vor allem das passende Angebot bei einem passenden Anbieter zu finden, wenn man eine Risikolebensversicherung abschließen möchte. Denn, zwar gibt es sehr viele unterschiedliche Anbieter, bei welchen man eine solche Risikolebensversicherung abschließen kann, doch diese haben immer andere Konditionen und Bedingungen, so dass nicht jede Risikolebensversicherung auf die persönliche Situation und auf die persönlichen Wünsche passt. Damit man die passende Risikolebensversicherung finden kann, sollte man deshalb einen kostenlosen Risikolebensversicherung Vergleich nutzen.

Was versteht man überhaupt unter einer Risikolebensversicherung?

Unter der Risikolebensversicherung versteht man kurz und knapp gesagt eine
Ablebensversicherung, welche man auf das Leben und zu Gunsten von anderen Menschen abschließt. Wenn man nämlich unerwartet stirbt, dann sorgt diese Versicherung dafür, dass die Angehörigen neben dem Verlust nicht auch noch finanzielle Probleme bekommen. Man legt mit dem jeweiligen Anbieter eine Summe fest, welche die Angehörigen ausgezahlt bekommen, wenn man sterben sollte.

Fakten über die Risikolebensversicherung

• Wird zu Gunsten anderer abgeschlossen

• Hat eine bestimmte Höhe

• Wird nur im Fall des Todes des Versicherten ausgezahlt

Wann lohnt es sich eine solche Risikolebensversicherung abzuschließen?

Es lohnt sich immer dann eine solche Risikoversicherung abzuschließen, wenn man mit dieser seine Familie oder auch andere Menschen absichern möchte, falls man unerwartet sterben sollte. Denn, durch die Tatsache, dass durch den Tod auch das Einkommen wegfällt, kommen die Angehörigen meist in eine unschöne finanzielle Situation, wenn keine Risikolebensversicherung abgeschlossen wurde.
Also lohnt sich eine solche Lebensversicherung immer wenn man eine Familie hat, besonders wenn Kinder mit im Spiel sind. Aber auch, wenn man

• Geschäftspartner oder

• Immobilienkredite

absichern möchte, ist eine solche Risikolebensversicherung sehr sinnvoll.

Die richtige Risikolebensversicherung finden

Es wurde bereits angedeutet, dass es sehr viele Anbieter auf dem Markt gibt. Es ist dabei jedoch nicht die Quantität , sondern die Qualität, welche wichtig ist. Aus diesem Grund sollte man auf jeden Fall mit einem Vergleich nach dem passenden Anbieter und dem somit passenden Angebot suchen. Denn, der Vergleich hat Zugriff auf eine sehr große Datenbank, in welcher sämtliche Angebote der unterschiedlichen Anbieter enthalten sind. Kennt der Risikolebensversicherung Rechner einige Informationen, filtert dieser dann in wenigen Augenblicken nur die Angebote heraus, welche wirklich interessant sind und auf die Situation des Suchenden passen.

Das Ergebnis

Das Ergebnis von diesem Vergleich ist dann eine gute und vor allem detaillierte Rangliste, auf welcher sich die Angebote befinden, welche auf die zuvor getätigten Angaben passen. So muss man sich nicht Stunden oder gar Tage mit dem Suchen des passenden Angebots ärgern, sondern kann sich einfach und schnell eine Liste erstellen lassen, auf welcher auch die Sieger von dem Risikolebensversicherung Test vertreten sind.

Notwendige und wichtige Angaben

• Das Alter

• Der ausgeübte Beruf

• Die Höhe der Summe der Versicherung

• Wer über die Versicherung abgesichert werden soll

sind allesamt Angaben, welche der Vergleich benötigt, um eine Liste erstellen zu können. Zu guter letzt kann man mit einem solchen Vergleich gezielt nach einer Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung suchen.